/ Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude
 / Formgebung durch Freude

Franziska Schink Plakatwand, 490 x 90cm

Gemeinschaften entstehen durch Wiederholung und Verbundenheit mit etwas Gemeinsamen. Wiederholung schafft Rhythmus. Rhythmus schafft Identität und Gleichmäßigkeit. Identität schafft Gruppen. Gruppen können durch Begeisterung und Hoffnung wachsen.

Als Gegenleistung erwarten sie Anpassung. Anpassung schafft Zugehörigkeit und damit Gemeinschaft. Wer aber ist Teil der Gemeinschaft und was passiert, wenn die gemeinsame Welt auseinanderbricht?

Franziska Schink *1977 in der DDR: Studierte „raum&designSTRATEGIEN“ und „Zeitbasierte Medien“ an der Kunstuniversität Linz (AT), sowie „Kunst im Kontext“ an der UdK Berlin (DE). 2019 erhielt sie den österreichischen Staatspreis als Auszeichnung für die besten Diplom und Masterarbeiten.

 

Eine Zusammenarbeit von Astra und Südtiroler Künstlerbund.

Astra und der Südtiroler Künstlerbund haben eine längerfristige Kooperation gestartet, bei der Kunstwerke mit der Architektur und dem Tätigkeitsprogramm im Astra in Dialog treten. Die vier Leihwerke im ersten Turnus akzentuieren Architektur, Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Hauses.

weitere Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen